Logo

Sonnencremes

Es wird ständig über die Wichtigkeit der Sonnencremes, die Notwendigkeit der Verwendung von Sonnenschutzmitteln im Winter, zu Hause, sogar vor dem Computerbildschirm, gesprochen. Wir sprachen auch über die Bedeutung des Schutzes der Haut vor der Sonne, Lösungen für sonnenverbrannte Kopfhaut und die Funktionen von Sonnenschutzmitteln. UV-Strahlen der Sonne können dauerhafte Hautschäden, Verfärbungen, Hautflecken, Falten und sogar Hautkrebs verursachen. Der einfachste und effektivste Weg, diese Sonnenschäden loszuwerden oder ihnen vorzubeugen, ist die Verwendung von Sonnenschutzcremes mit Lichtschutzfaktor.

Zeigt alle 66 Ergebnisse

Produktdetails: Sonnencremes

Bedeutung des richtigen Lichtschutzfaktors bei Sonnencremes ist enorm

Sonnencremes spielen eine große Rolle bei der Blockierung von UV-B-Strahlen (UVB), die Sonnenbrände verursachen können. Natürlich ist die richtige Anwendung sehr wichtig. Zunächst einmal, ob Ihr Hautton hell oder dunkel ist, hat keinen Einfluss auf Ihre Sonnenschutzanwendung. Jeder Hautton braucht Sonnenschutz. Experten bevorzugen generell Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von 30 und höher, besser 50+. Wenn Ihre Haut zu empfindlich ist oder Sie viele Muttermale haben, wäre es vorteilhaft, den Schutzfaktor etwas mehr zu erhöhen.

Wählen Sie das richtige Sonnencreme Produkt

Achten Sie darauf, aus den vielen Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung

» Mehr

Bedeutung des richtigen Lichtschutzfaktors bei Sonnencremes ist enorm

Sonnencremes spielen eine große Rolle bei der Blockierung von UV-B-Strahlen (UVB), die Sonnenbrände verursachen können. Natürlich ist die richtige Anwendung sehr wichtig. Zunächst einmal, ob Ihr Hautton hell oder dunkel ist, hat keinen Einfluss auf Ihre Sonnenschutzanwendung.

Jeder Hautton braucht Sonnenschutz. Experten bevorzugen generell Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von 30 und höher, besser 50+. Wenn Ihre Haut zu empfindlich ist oder Sie viele Muttermale haben, wäre es vorteilhaft, den Schutzfaktor etwas mehr zu erhöhen.

Wählen Sie das richtige Sonnencreme Produkt

Achten Sie darauf, aus den vielen Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, das für Ihren Hauttyp am besten geeignete Produkt auszuwählen. Nachdem Sie sich für den Schutzfaktor entschieden haben, besorgen Sie sich einen Sonnenschutz, der die Bedürfnisse Ihrer trockenenfettigen oder empfindlichen Haut berücksichtigt. Es ist auch vorteilhaft, zwei getrennte Entscheidungen für Ihr Gesicht und Ihren Körper zu treffen. Der Sonnenschutz, den Sie auf Ihr Gesicht auftragen, kann mehr Schutzfaktoren haben als der für Ihren Körper.

Wenn Sie Akne haben oder zu Aknebildung neigen, versuchen Sie, dünnere und matte Sonnenschutzmittel zu verwenden. Laut der Experten sind Sonnenschutzmittel nicht schweiß- und wasserbeständig. Daher ist es wichtig, sie im Laufe des Tages häufig erneut aufzutragen. Erneut auf Gesicht und ganzen Körper auftragen, besonders nach dem Schwimmen. Außerdem sollte man es bei Schwitzen mindestens alle zwei Stunden auffrischen.

Wie viel Sie anwenden, ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Selbst diejenigen, die das Auftragen von Sonnencreme zur Routine machen, können vergessen, sie auf Ohren, Nacken und Kniekehlen aufzutragen. Auch Ihre Hände brauchen Schutz vor der Sonne. Vergessen Sie nicht, es vor dem Ausgehen auf alle sonnenexponierten Stellen aufzutragen.

Wie wir oben gesagt haben, wirken sich die Sonnenstrahlen nicht nur auf Sie aus, wenn Sie auf der Sonnenliege liegen, um sich zu bräunen, sondern auch, wenn Sie gehen, auf dem Balkon sitzen, sogar im Haus vom Fenster aus. Denken Sie daran, dass die Auswirkungen der Wintersonne die gleichen sind. Sagen wir auch, dass UVA-Strahlen auch bei bewölktem Wetter wirksam sind. Einige Experten vergleichen das Auftragen von Sonnencreme mit dem Zähneputzen. An manchen Tagen, wenn es nicht angewendet wird, kann seine Wirkung milder sein.

* Preise inkl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Diese Vergütung ist im Kaufpreis bereits enthalten. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten sind möglich.