Hautproblem
Inhaltsstoffe
Zweck

Tattoo Cremes

Seit Jahrtausenden sind Tätowierungen sehr begehrt. Sie können unterschiedliche Kulturen, Interessensgemeinschaften und Religionen zum Ausdruck bringen. Tattoos sehen sehr schön aus, müssen nach dem Stechen allerdings ideal gepflegt werden, um das hübsche Erscheinungsbild aufrecht zu erhalten. Hier kommen Tattoo Cremes zum Einsatz. Welche Salben es gibt und worauf zu achten ist, verrät unser umfassender Ratgeber.

Tattoo Cremes im Überblick

Maybelline New York Color Tattoo Creme-Gel Lidschatten, 170 Urbanite, Nude, 53 G
Preis: € 6,68 Details bei Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eyestudio Color Tattoo Eyeshadow
Preis: € 6,75 Details bei Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Onyx Tattoo Bräunungsintensivierer Ink Care Sonnenstudio Tattoo-Pflege
Preis: € 25,99 Details bei Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TattooMed Sun Protection LSF50 - Sonnenschutz für Tätowierte Haut - 1er Pack (1 x 100 ml)
Preis: € 17,10 Details bei Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
TattooMed After Sun - Tattoo-Pflege Lotion für Tätowierte Haut - 1er Pack (1 x 100 ml)
Preis: € 11,45 Details bei Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BUDDYGO Warzen Entfernen Muttermal Entfernung Stift, LCD-Bildschirm 9 Stärke Stufen für Gesicht und Körper Entfernt effektiv Haut Tag(Warzen, Nävus, Muttermale, Tattoo, Pigmentflecken, Altersflecken)
Preis nicht verfügbar Details bei Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. April 2021 um 06:48 . Preise können sich geändert haben. Wir verdienen Provisionen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, Yadore.com, awin, adcell und anderen.

Die beliebtesten Tattoo Cremes

Auf dem Markt sind unzählige Tattoo Cremes vertreten. Doch bei weitem nicht alle Produkte halten das, was sie versprechen. Einige Salben konnten sich jedoch ideal auf dem Markt etablieren und werden von farbbegeisterten Menschen häufig und gern genutzt. Die folgenden fünf Artikel gehören zu den beliebtesten Tattoo Cremes.

TattooMed After Tattoo

Bestseller Nr. 1

Die TattooMed-Salbe enthält 7% Panthenol und Vitamin E, wodurch die tätowierte Haut ideal gepflegt wird. Sie spendet Feuchtigkeit und verringert den Juckreiz. Die Creme ist dermatologisch bestätigt, schützt die Haut und die eingearbeiteten Farben.

Hustler Butter Deluxe

Bestseller Nr. 1

Bei der Hustle Butter Deluxe handelt es sich um ein natürliches, organisches und veganes Produkt. Sie kann vor und nach dem Tätowieren verwendet werden, Stencils werden durch das Auftragen nicht entfernt. Demnach könnte sie auch die klassische Vaseline während des Tätowierens ersetzen.

Skin Stories Daily Lotion

Bei dem Produkt von Skin Stories handelt es sich vielmehr um eine Lotion als um eine Creme. Sie eignet sich dadurch jedoch nicht weniger für die Pflege der frisch tätowierten Haut. Sie unterstützt den Heilungsvorgang, gibt der Haut Feuchtigkeit, hält sie geschmeidig und sorgt zudem für ein frisches und strahlendes Farbergebnis. Mit den Inhaltsstoffen Panthenol und Vitamin E ist sie bei den Tattoo-Pflegeprodukten ganz vorne mit dabei.

Pegasus Tattoo Creme

Bestseller Nr. 1

Wer sich im Tattoo-Genre ein wenig auskennt, der hat von der Pegasus Salbe sicher schon mindestens einmal gehört. Die Creme beinhält Weizenkeimöl, Dexpanthenol sowie Cajeputöl. Auf Emulgatoren und Konservierungsstoffe wurde gänzlich verzichtet. Die Pegasus Tattoo Creme pflegt die Tätowierung intensiv und unterstützt den Heilprozess.

Bepanthen Wund- und Heilsalbe

Ebenfalls gern genutzt wird die Wund- und Heilsalbe von Bepanthen. Sie fördert die Wundheilung, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und lässt sie geschmeidig wirken. Hierfür ist der Inhaltsstoff Dexpanthenol verantwortlich. Das Produkt ist frei in der Apotheke verkäuflich und kann neben der Tattooheilung auch für andere Wunden genutzt werden.

Auf diese Kriterien sollte beim Kauf geachtet werden

Die ideale Tattoo-Salbe sollte den Heilungsprozess unterstützen und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Produkte, bei denen sich das frische Tattoo entzündet, können die Qualität der Tätowierung mindern. Aus diesem Grund ist die Pflege das A und O.

Die Inhaltsstoffe

Natürlich spielen die Inhaltsstoffe eine wesentliche Rolle. Sie sind für das Pflegeergebnis verantwortlich. Klassiker sind Panthenol und Dexpanthenol für die Wundheilung. Zusätze wir Vitamin E sorgen für ein noch gesünderes Hautergebnis. Des Weiteren sollten auf Inhaltsstoffe wie Konservierungsstoffe und Emulgatoren verzichtet werden.

Achtung: In puncto Feuchtigkeit soll das Tattoo natürlich gepflegt werden. Zu viel Feuchtigkeit sorgt allerdings für das „Aufschwemmen“ der Haut. So kann es zu einem Qualitätsverlust kommen. Wichtig ist es, die Haut stets dünn einzucremen, wenn sie trocken wird und etwas spannt. Auch nach dem Duschen ist das Eincremen zu empfehlen.

Seriöse Produktwahl

Gerade im Tattoo-Bereich werden viele unseriöse Produkte verkauft. Dies fängt bei der Tattoofarbe aus China an und endet nicht zuletzt bei den Pflegeprodukten. Das Produkt sollte in Deutschland zertifiziert sein. Zudem ist es möglich, vor dem Erwerb einige Rezensionen durchzulesen. Mit ausreichend Recherche findet jeder das passende Produkt für die neue Hautkunst.

Fazit

Tattoo Cremes sind in Hülle und Fülle auf dem Markt erhältlich. Klassiker können für traumhafte Farbergebnisse sorgen. Auch die Wundheilung wird mit dem richtigen Produkt ideal gefördert. Tätowierungen sind nicht günstig, doch bei der Tattoopflege sollte keinesfalls gespart werden, um die Qualität des Tattoos ideal zu unterstützen.

Hinweis: Aktualisierung am 3.11.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.