Aciclovir Cremes Bestenliste

Aciclovir Cremes – wohltuend für die Haut, günstig und schnell lieferbar! Als Organ mit der größten Oberfläche, benötigt die Haut hochwertige Pflegeprodukte, um gesund und elastisch zu bleiben und damit jung auszusehen. Aciclovir Cremes tragen zu einer gesunden Haut bei. Eine Aciclovir Creme kann man im stationären Kosmetikhandel wie in Drogerien, Apotheken oder kosmetischen Fachgeschäften kaufen, allerdings ist die Auswahl nicht immer überwältigend, sodass Preisvergleiche zwischen den Hautcremes möglich sind.

Um allerdings die perfekte Creme zu finden, die bestimmte Inhaltsstoffe aufweist, gegen bestimmte Hautkrankheiten hilft oder kosmetische Effekte haben soll, vergleicht man aber am besten im Detail. So sollte man auch die Aciclovir Cremes miteinander vergleichen in Bezug auf Wirkstoffe, nachgesagten Wirkungen, Herkunft, Verpackungsgröße, Hautverträglichkeit oder eventuellen Nebenwirkungen, um zu einer Kaufentscheidung zu kommen. Lesen Sie die auf jeden Fall alle Details, die Sie zur Aciclovir Creme bekommen können und vergleichen Sie die Creme mit anderen Hautcremes.

Aciclovir Creme – unsere Empfehlung

Für diejenigen von Ihnen, die sich sofort entscheiden möchten und können, können wir die nachfolgende Creme voller Überzeugung empfehlen. Denn es ist die Aciclovir Creme, die am besten von verifizierten Käufern beurteilt wurde.

ACICLOVIR AL Creme 2 g
Wirkstoff: Aciclovir. Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung im Lippenbereich (rezidivierender Herpes labialis). Hinweis: Nicht auf Schleimhäute (z. B. in der Mundhöhle oder am Auge) auftragen. Hinweis: Enthält Cetylalkohol und Propylenglycol.

Eilmeldung: Unser absoluter NATUR-Fund!

Geiger AM

Eine Feuchtigkeitscreme mit 100%(!) natürlichen Wirkstoffen - Nach vielen Nachfragen von Nutzern, haben wir endlich so eine Hautcreme gefunden.

Die Creme Geiger AM bietet das Beste an natürlichen Inhaltsstoffen und damit ist die Hautcreme perfekt geeignet für empfindliche Babyhaut, bei Hautkrankheiten, Hautbeschwerden oder auch nur für die Feuchtigkeitspflege. Die Creme Geiger AM ist so wertvoll und natürlich, man könnte sie man sogar essen!

Produktinformationen zur Creme Geiger AM

Top 30 Aciclovir Cremes im Preisvergleich

Die folgenden 30 Aciclovir Cremes sind die Cremes, die am besten von verifizierter Käufern von Amazon.de beurteilt wurden. Wir haben wir unser Creme-Listing extra keine externen Aciclovir Creme-Tests als Bewertungskriterium herangezogen sondern nur Bewertungen echter Nutzer der Cremes. Aus diesem Grund haben wir auch noch keinen eigenen Test für Aciclovir Cremes druchgeführt, da die Ergebnisse nicht objektiv wären und dies nur mit einer Menge Leuten möglich ist, die die Creme getestet haben.

ACICLOVIR AL Creme 2 g
Wirkstoff: Aciclovir. Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung im Lippenbereich (rezidivierender Herpes labialis). Hinweis: Nicht auf Schleimhäute (z. B. in der Mundhöhle oder am Auge) auftragen. Hinweis: Enthält Cetylalkohol und Propylenglycol.
ACICLOVIR AL Creme 2 g
Zu diesem Artikel ist leider keine Beschreibung vorhanden.
Aciclovir AL Creme
Aciclovir AL Creme - rezeptfrei - Virustatika von ALIUD Pharma GmbH - Creme - 2 g
Aciclovir AL Creme
Der Wirkstoff von Aciclovir AL Creme hemmt die Vermehrung von Herpes-Viren (Virustatikum). Dosierung und Anwendungshinweise: Aciclovir AL Creme sollte mittels eines Wattestäbchens aufgetragen werden, indem dieses mit einer für die Größe der infizierten Hautbereiche notwendigen Menge bestrichen wird. Beim Auftragen sollte darauf geachtet werden, dass nicht nur die bereits sichtbaren Anzeichen des Herpes (Bläschen, Schwellung, Rötung) mit der Creme bedeckt werden, sondern dass auch angrenzende Bereiche in die Behandlung mit einbezogen werden. Falls das Auftragen mit der Hand erfolgt, sollte diese vorher und nachher gründlich gewaschen werden, um eine zusätzliche Infektion der geschädigten Hautpartien z. B. durch Bakterien bzw. eine Übertragung der Viren auf noch nicht infizierte Schleimhaut und Hautbereiche zu verhindern. Die Behandlungsdauer beträgt im Allgemeinen 5 Tage. Kommt es während der Behandlung zu einer Verschlechterung der Hauterscheinungen oder sind spätestens nach 10 Tagen Behandlungsdauer die Bläschen nicht verkrustet oder abgeheilt, so ist die Behandlung abzubrechen und ein Arzt aufzusuchen. Zusammensetzung:1 g Creme enthält 50 mg Aciclovir.Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung: 1 g Creme enthält 15 mg Cetylalkohol und 150 mg PropylenglycolListe der sonstigen Bestandteile: Cetylalkohol (Ph. Eur.), Dimeticon 350cSt, Macrogolglycerolstearate (Ph.Eur.) (1500 g/mol), dickflüssiges Paraffin, Propylenglycol, weißes Vaselin, gereinigtes Wasser Hinweis:Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Halten Sie bitte diese Zeiten auch dann ein, wenn Sie sich bereits besser fühlen. Pflichttext:Wirkstoff: Aciclovir. Enthält Cetylalkohol und Propylenglycol. Aliud Pharma® GmbH, Postfach 1380, 89146 Laichingen Stand: Juli 2014
Aciclovir-ct Creme
Aciclovir-ct Creme - rezeptpflichtig - Virustatika von AbZ Pharma GmbH - Creme - 20 g
ACICLOVIR AL Creme 2 g
Wirkstoff: Aciclovir. Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei h&auml.ufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bl&auml.schenbildung im Lippenbereich (rezidivierender Herpes labialis). Hinweis: Nicht auf Schleimh&auml.ute (z. B. in der Mundh&ouml.hle oder am Auge) auftragen. Hinweis: Enth&auml.lt Cetylalkohol und Propylenglycol.
ACICLOVIR AL Creme, 2 g N1
ACICLOVIR AL Creme, 2 g N1
Aciclovir AL Creme
Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Aciclovir AL Creme . Anwendungsgebiete: Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung ...
Aciclovir AL Creme
Der Wirkstoff von Aciclovir AL Creme hemmt die Vermehrung von Herpes-Viren (Virustatikum). Dosierung und Anwendungshinweise: Aciclovir AL Creme sollte mittels eines Wattestäbchens aufgetragen werden, indem dieses mit einer für die Größe der infizierten Hautbereiche notwendigen Menge bestrichen wird. Beim Auftragen sollte darauf geachtet werden, dass nicht nur die bereits sichtbaren Anzeichen des Herpes (Bläschen, Schwellung, Rötung) mit der Creme bedeckt werden, sondern dass auch angrenzende Bereiche in die Behandlung mit einbezogen werden. Falls das Auftragen mit der Hand erfolgt, sollte diese vorher und nachher gründlich gewaschen werden, um eine zusätzliche Infektion der geschädigten Hautpartien z. B. durch Bakterien bzw. eine Übertragung der Viren auf noch nicht infizierte Schleimhaut und Hautbereiche zu verhindern. Die Behandlungsdauer beträgt im Allgemeinen 5 Tage. Kommt es während der Behandlung zu einer Verschlechterung der Hauterscheinungen oder sind spätestens nach 10 Tagen Behandlungsdauer die Bläschen nicht verkrustet oder abgeheilt, so ist die Behandlung abzubrechen und ein Arzt aufzusuchen. Zusammensetzung:1 g Creme enthält 50 mg Aciclovir.Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung: 1 g Creme enthält 15 mg Cetylalkohol und 150 mg PropylenglycolListe der sonstigen Bestandteile: Cetylalkohol (Ph. Eur.), Dimeticon 350cSt, Macrogolglycerolstearate (Ph.Eur.) (1500 g/mol), dickflüssiges Paraffin, Propylenglycol, weißes Vaselin, gereinigtes Wasser Hinweis:Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Halten Sie bitte diese Zeiten auch dann ein, wenn Sie sich bereits besser fühlen. Pflichttext:Wirkstoff: Aciclovir. Enthält Cetylalkohol und Propylenglycol. Aliud Pharma® GmbH, Postfach 1380, 89146 Laichingen Stand: Juli 2014
Aciclovir Al Creme 2 g
Anwendungsgebiete für ACICLOVIR AL Creme - Lippenherpes Dosierung Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt Alle Altersgruppen eine ausreichende Menge 5-mal täglich im Abstand von 4 Stunden Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:    - Brennen oder Stechen auf der Haut    - Juckreiz    - Hautrötung    - Austrocknung der Haut    - Schuppenbildung der Haut Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise Was sollten Sie beachten? - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Abwehrschwäche, z.B. HIV-Infektionen, Organtransplantationen, langzeitig hochdosierte Kortisonbehandlung Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die Lippen und die angrenzenden, betroffenen Bereiche auf. Die Anwendung sollte nicht vor dem Essen erfolgen. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Allgemeine Behandlungsdauer: 5 Tage. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 10 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff bekämpft bestimmte Viren, indem er ihr Erbgut schädigt und somit ihre Vervielfältigung behindert. Er wirkt vor allem gegen Herpes-Viren. So kann eine Herpesinfektion, z.B. an den Lippen gestoppt werden. Zusammensetzung 1 g Creme Inhaltsstoffe Wirkstoffe 50 mg Aciclovir Hilfsstoffe 15 mg Cetylalkohol + Dimeticon 350 + Polyoxyethylen monostearat + Paraffin, dickflüssiges + Dickflüssiges Paraffin + Paraffinöl 150 mg....
ACICLOVIR Heumann Creme 2 g
Aciclovir Heumann Creme Wirkstoff: Aciclovir Anwendung: Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung im Lippenbereich. Hinweis: Enthält Cetylalkohol und Propylenglycol
ACICLOVIR AL CREME 2 g Creme
Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei rezidivierendem Herpes labialis (häufig wiederkehrende durch Herpes simplex-Viren verursachte Lippenbläschen).
Aciclovir AL Creme
Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei Herpesinfektionen.: Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung im Lippenbereich (rezidivierende Herpes labialis). Inhalt: 1 g Creme enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil: 50,0 mg Aciclovir sonstige Bestandteile: Cetylalkohol, dickflüssiges Paraffin, weißes Vaselin, gereinigtes Wasser, Dimeticon, Poly(oxyethylen)-5-glyceroltri(palminat/stearat), Propylenglycol Hinweis: Aciclovir darf nicht angewandt werden, bei: bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einen der Bestandteile, darf nicht auf Schleimhäute (Mundhöhle) gelangen. Aciclovir darf erst nach Rücksprache mit dem Arzt angewandt werden, bei: schwerer Störung der körpereigenen Immunabwehr. Vor der Einnahme ist UNBEDINGT der Arzt über bestandene und bestehende Krankheiten und Überempfindlichkeitsreaktionen zu informieren, da es unter Umständen zu Wechselwirkungen bzw. Erhöhung oder Senkung der Wirksamkeit der anderen Arzneimittel kommen kann. Die aktive Teilnahme am Straßenverkehr und die Bedienung von Maschinen wird nicht beeinträchtigt. Nicht über 25 °C lagern.
ACICLOVIR AL Creme 2 g
Wirkstoff: Aciclovir. Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei häufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bläschenbildung im Lippenbereich (rezidivierender Herpes labialis). Hinweis: Nicht auf Schleimhäute (z. B. in der Mundhöhle oder am Auge) auftragen. Hinweis: Enthält Cetylalkohol und Propylenglycol.
ACICLOVIR AL Creme 2 g
Wirkstoff: Aciclovir. Zur lindernden Behandlung von Schmerzen und Juckreiz bei h'ufig wiederkehrenden Herpesinfektionen mit Bl'schenbildung im Lippenbereich (rezidivierender Herpes labialis). Hinweis: Nicht auf Schleimh'ute (z. B. in der Mundh'hle oder am Auge) auftragen. Hinweis: Enth'lt Cetylalkohol und Propylenglycol.